Seit Jahren schon das Extremste, was gerade noch unter der Rubrik „Liedermacher“ durchgeht, feuert Heinz Ratz mit seinem neuen Album „Herzwäsche“ nun das ultimative Mosaik aus Punk und Poesie ab. Und weil Strom & Wasser ihren Worten auch immer Taten folgen lassen, nutzen sie ihre Konzerte, um ein bundesweites Netzwerk zu schaf- fen – das BOK, Büro für Offensivkultur, eine musikalische Einsatztruppe (gegründet von Heinz Ratz und Konstan- tin Wecker), die innerhalb von 24 Stunden überall auf brennende Flüchtlingsheime, rechte Gewalt und Umwelt- schweinereien reagieren
kann.

Mittwoch 24.05.
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: frei www.strom-wasser.de